Lädt...bitte warten...

Individuelle Beratung

1. Oktober 2017 by Praxis Team Dr. Lau
Team-Dr-Robert-Lau-Geschäftsführer-zahnarztpraxis-dr-lau-46284-dorsten-2.jpg

Individuelle Beratung

Die ausführliche und individuelle Beratung unserer Patienten erachten wir als unverzichtbar vor Beginn einer Behandlung.

Eine Implantation lässt sich in aller Regel in Ruhe planen und vorbereiten. Dies ist einer der Gründe für die hohe Zuverlässigkeit des Verfahrens. Nach der klinischen Untersuchung und einer digitalen Röntgenmessaufnahme wird gemeinsam mit Ihnen der Behandlungsablauf geplant.

Befinden sich die zu ersetzenden Zähne noch im Kiefer und ist genügend Knochen vorhanden, kann evtl. ein Sofortimplantat geplant werden. Das heißt, der Zahn wird gezogen (extrahiert) und nach entsprechender Vorbereitung ein wurzelförmiges Implantat in derselben Sitzung in das Zahnfach eingebracht.

Ist der Zahn jedoch bereits gezogen, ist es ratsam, sechs bis acht Wochen abzuwarten. So lange dauert im Schnitt eine entzündungsfreie Abheilung. Darüber hinaus wird geklärt, ob ausreichend Knochensubstanz vorhanden ist oder ein Knochenaufbau erforderlich ist.

Selbstverständlich erklären und besprechen wir mit Ihnen die einzelnen Methoden der Schmerzausschaltung. Sie können sich für eine Vollnarkose entscheiden, oder die moderne Lokalanästhesie (örtliche Betäubung) wählen.

Implantate – künstliche Zahnwurzeln sind keine Eintagsfliegen!

Die moderne Implantologie hat hervorragende und vorhersagbare Erfolge. Bei guter Pflege und günstigen Voraussetzungen können Implantate so lange ihren Dienst tun, wie natürliche Zähne auch. Sie imitieren diese und bieten den Zahnkronen oder Prothesen einen absolut sicheren Halt.

Ihre Chance auf ein neues Leben mit richtig Biss!

  • Kein Beschleifen gesunder Zähne erforderlich
  • Ohne Probleme Kauen, Sprechen und Lachen
  • Kein Fremdkörpergefühl
  • Keine störenden Halteklammern
  • Kein voranschreitenderKnochenabbau

“Tut das denn nicht entsetzlich weh?”

Diese angstvolle Frage beantworten wir mit einem klaren und ehrlichen: Nein! Implantate werden in der Regel unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose eingesetzt. Daher bereitet Ihnen der Eingriff keinerlei Schmerzen. Sie werden nichts spüren. Auch die Mundschleimhaut ist bereits einige Tage später wieder völlig verheilt.

“Wie lange dauert denn wohl so eine Behandlung?”

Im ersten Schritt werden die Implantate – zumeist unter örtlicher Betäubung – in den Kiefer eingebracht und das Zahnfleisch darüber geschlossen. Die Einheilphase dauert mehrere Monate. In dieser Zeit tragen Sie einen provisorischen Zahnersatz.

Im zweiten Schritt erfolgt die Anpassung und Verschraubung des endgültigen Zahnersatzes auf das eingewachsene Implantat.

Jetzt hat Ihr Leben wieder richtig Biss – genießen Sie es nach Herzenslust!

 

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen:

KONTAKT


Borkener Str. 114, 46284 Dorsten

praxis@zahnarzt-dr-lau.de

02362 / 60 29 92
immer gut informiert…

MIT UNSEREM BEITRAGSBLOG


No more posts

Webdesign & Programmierung by Joint&Venture Media Group

© Copyright Dr. Robert Lau M.Sc. M.Sc. 2018